Frittierte Kartoffel-Mandel-Bällchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte Kartoffel-Mandel-BällchenDurchschnittliche Bewertung: 5155

Frittierte Kartoffel-Mandel-Bällchen

Rezept: Frittierte Kartoffel-Mandel-Bällchen
590
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
750 g mehlig kochende Kartoffeln
60 g Butter
3 Eigelbe
1 Msp gemahlene Macis
1 TL Jodsalz
2 Eiweiß
Jetzt kaufen!100 g Mandelblättchen
Jetzt zuschlagen!1 gem. Bittermandel
Zum Fritieren
500 g Frittierfett oder 1 l Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln mit der Schale garen, schälen, und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffeln etwas abkühlen lassen.

2

Die Butter schaumig rühren und nach und nach die Eigelbe unterrühren.

3

Die Kartoffelmasse esslöffelweise darunterarbeiten. Die Bittermandel und den Macis zugeben, die Masse salzen und mit bemehlten Händen zu einem glatten, formbaren Teig kneten. Eventuell noch etwas Mehl unterarbeiten.

4

Aus dem Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche eine Rolle von etwa 5 cm Durchmesser formen, in fingerdicke Scheiben schneiden und diese zu Bällchen rollen.

5

Das Fett in einer Friteuse oder einem tiefen Topf auf 190 bis 200° erhitzen. Wenn kein Fritierthermometer vorhanden ist, die Temperatur mit einem 1 cm großen Weißbrotwürfel prüfen. Wird er im heißen Fett in etwa 30 Sekunden rundherum goldbraun, ist die richtige Temperatur erreicht.

6

Die Bällchen zuerst im leicht geschlagenen Eiweiß, dann in den Mandelblättchen wenden.

7

Die Bällchen portionsweise in etwa 6 Minuten von allen Seiten goldbraun fritieren, mit einem Schaumlöffel aus dem Fett heben, auf saugfähigem Papier abtropfen lassen und warm stellen, bis alle Mandelbällchen ausgebacken sind. Nicht zu viele Bällchen auf einmal in das heiße Fett geben, weil sonst die Temperatur zu rasch sinkt.