Frittierte Kibbeh Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte KibbehDurchschnittliche Bewertung: 3.91525

Frittierte Kibbeh

Frittierte Kibbeh
180
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig den Bulgur waschen, in einer Schüssel knapp mit Wasser bedecken und 20 Min. quellen lassen. Durch ein feines Sieb abgießen und in eine große Schüssel geben. Die Gewürze und die Stärke dazu geben und alles zu einem Teig verkneten. Mit einem Küchentuch abdecken, damit er nicht austrocknet.

2

Für die Füllung die Zwiebel schälen und fein würfeln. Das Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Die Zwiebel und das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze etwa 5 Min. braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Piment, Zimt, Sumak und Salz abschmecken. Walnüsse hacken und untermischen. Die Fleischmasse erkalten lassen.

3

Den Teig in 20 Portionen teilen und diese zu Kugeln formen. Mit dem Zeigefinger ein Loch in jede Kugel drücken und diese zu Kegeln modellieren, die unten offen sind und möglichst dünne Wände haben. Die Füllung hineingeben und die Kegel gut verschließen.

4

In einer tiefen Pfanne reichlich Öl erhitzen und die Kibbeh darin goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausheben und zum Entfetten auf mehreren Lagen Küchenpapier auslegen. Mit Limettenscheiben und Petersilie anrichten.