Frittierte Okraschoten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte OkraschotenDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Frittierte Okraschoten

Okras im Wan-Tan-Blatt mit Wasabi-Erbsen und geröstetem Sesam

Rezept: Frittierte Okraschoten
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Okraschoten waschen und vom Stielansatz befreien.

Dann die Sesamsamen in einer Pfanne ohne Fett rösten, aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen. Dann den Knoblauch abziehen und mit dem Handballen oder einem Messer leicht zerdrücken.

2

Die Pfanne sehr heiß werden lassen. etwas Olivenöl hineingeben und die Okraschoten darin etwa 3 Minuten auf allen Seiten braten.

Immer nur so viele Okras auf einmal braten, dass sie in der Pfanne nebeneinander, nicht übereinander liegen. Den Knoblauch dazugeben und mitbraten. Wenn er genügend Aroma abgegeben hat, aus der Pfanne nehmen. Die Okraschoten mit Sojasauce ablöschen und mit etwas Sambal Oelek würzen.

3

Die Wan-Tan-Teigblätter nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen und dünn mit Eiweiß bepinseln.

Dann die Wasabi-Erbsen im Mörser grob zerstoßen und mit dem Sesam auf die Teigblätter streuen. Jeweils eine Okraschote auf ein Teigblatt legen und das Teigblatt aufrollen. Die Okrapäckchen 3 bis 4 Minuten im 180° heißen Frittierfett ausbacken.

Zusätzlicher Tipp

Als Dips eignen sich sehr gut eine Ananas-Chili-Senfsauce oder eine Paprika-Tapenade. Richten Sie die Okras als Vorspeise mit bunten Blattsalaten an und als Teil eines Büfetts beispielsweise in einem Brotkörbchen - dann bleiben sie schön knusprig. Versuchen Sie es doch auch einmal mit süßen Füllungen wie frischen Feigen oder Pflaumen!

Schlagwörter