Frittierte Pastinaken-Karotten-Bällchen mit Joghurtsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte Pastinaken-Karotten-Bällchen mit JoghurtsoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Frittierte Pastinaken-Karotten-Bällchen mit Joghurtsoße

Frittierte Pastinaken-Karotten-Bällchen mit Joghurtsoße
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Joghurt-Dip
2 Knoblauchzehen
2 Schalotten
300 g Joghurt
100 g saure Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL Olivenöl
2 EL gehackte Petersilie
Für die Pastinaken-Möhren-Nuggets
300 g Pastinaken
300 g Möhren
300 g Mehl
20 g Semmelbrösel
350 ml Bier
3 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Pflanzenöl zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Knoblauchzehen und die Schalotten abziehen und fein hacken. Mit dem Joghurt und der sauren Sahne verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Zitronensaft und Olivenöl verrühren. In ein Schälchen füllen, mit gehackter Petersilie garnieren und bis zum Servieren kühl stellen.
2
Die Pastinaken und die Möhren schälen und grob raspeln. Das Mehl mit den Semmelbröseln und dem Bier verrühren. Die Eier trennen, die Eigelbe unter das Mehl rühren und die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Teig mit Salz und Pfeffer würzen, die geraspelten Möhren und Pastinaken unterrühren und den Eischnee vorsichtig unterheben.
3
Das Öl in einer Fritteuse oder einem Topf auf 160°C erhitzen. Das Fett ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzkochlöffelstiel Blasen hochsteigen.
4
Den Teig portionsweise mit zwei Esslöffeln in das Fett geben und in 1-2 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und sofort mit dem Joghurt-Dip zusammen servieren.