Frittierte Zitronenblätter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte ZitronenblätterDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Frittierte Zitronenblätter

Rezept: Frittierte Zitronenblätter
1 Min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Portionen
135 g Mehl
2 unbehandelte Zitronen (die abgeriebene Schale davon)
250 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Frittieren
12 große, junge Zitronenblätter (ersatzweise Zweiglein von Zitronenmelisse)
extrafeiner Zucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit 1 Prise Salz in eine Schüssel sieben. Die Zitronenschale und das Mineralwasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Eine Fritteuse oder einen großen Topf mit schwerem Boden zu einem Drittel mit Olivenöl füllen und auf 180 °C erhitzen - wird ein Brotstückchen in dem Öl innerhalb von 15 Sekunden braun, ist es heiß genug.

2

Die Zitronenblätter oder Zweiglein von Zitronenmelisse einzeln sanft zwischen den Händen reiben, um das Zitronenöl freizusetzen. Die Blätter oder Zweiglein portionsweise durch den Backteig ziehen, überschüssigen Teig ablaufen lassen und in 1 1/2 Minuten goldgelb frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen, mit Zucker bestreuen und sofort mit Kaffee, einem Schnaps oder auch mit einer Kugel Vanilleeis servieren.