Frittierter Seehecht mit Oregano-Chili-Kruste Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierter Seehecht mit Oregano-Chili-KrusteDurchschnittliche Bewertung: 4.21520

Frittierter Seehecht mit Oregano-Chili-Kruste

Frittierter Seehecht mit Oregano-Chili-Kruste
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Pflanzenöl zum Frittieren
4 EL Mehl
Meersalz
75 g frische feine Weißbrotbrösel
1 EL getrockneter Oregano
1 kleine getrocknete Chilischote
2 Eier (Größe M)
2 Seehechtfilets von je etwa 180 g
Servieren
Zitronenschale
Mayonnaise
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Pflanzenöl in einer Fritteuse oder einem anderen geeigneten Topf auf 190°C erhitzen (Die Temperatur ist erreicht, wenn ein Brorwürfel, den Sie hineinwerfen, an die Oberfläche steigt). Das Mehl in eine flache Schale geben und mit Salz und Pfeffer würzen. In einer weiteren Schale die Weißbrotbrösel, den Oregano und den Chili sorgfältig vermengen und in einer dritten Schale die Eier verquirlen.

2

Die Seehechtfilets zuerst in dem Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und mit der Bröselmischung panieren; darauf achten, dass sie rundherum gleichmäßig bedeckt sind. Die panierten Filets vorsichtig in das heiße Öl gleiten lassen und in 6-7 Minuten goldbraun frittieren. Herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Den Fisch anrichten und mit Zitronenspalten und etwas selbst gemachter Mayonnaise servieren - ein wunderbar einfaches Gericht.