Frittiertes Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittiertes GemüseDurchschnittliche Bewertung: 41523

Frittiertes Gemüse

Rezept: Frittiertes Gemüse
45 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 5 Portionen
100 g Weißmehl
Jetzt kaufen!20 g Speisestärke
6 EL Weißwein
2 Eiweiß
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
12 sehr dünne grüne Spargel (evtl. Wildspargel)
12 Zuckerschoten (Kefen)
6 Frühlingszwiebeln
6 sehr kleine, violette Artischocken
4 Zucchiniblüten
Erdnussöl bei Amazon kaufenErdnussöl oder Traubenkernöl zum Ausbacken
2 Zitronen (in Viertel geschnitten)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl und die Speisestärke mit dem Wein gut verrühren und 1 Std. ruhen lassen. Vor der Verwendung die Eiweiße mit etwas Salz knapp steif schlagen. Zusammen mit dem Öl unter den Teig ziehen.

2

Die Spargeln kürzen, damit nur die Spitze und der weiche Teil verbleiben. Die Kefen fädeln. Von den Frühlingszwiebeln 2/3 des Stieles belassen, kleine ganz verwenden und größere längs halbieren. 

3

Die Blätter der Artischocken um ein Drittel kürzen, dann die Artischocken der Länge nach in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchettiblüten leicht öffnen und den Blütenstempel entfernen. Sollten noch kleine Zucchetti am Stiel hängen, diese abtrennen und längs halbieren.

4

Alle Gemüse waschen und auf Küchenpapier trocknen lassen.

5

Das Öl auf 180°C erhitzen, die Gemüse durch den Teig ziehen und portionenweise goldgelb fritieren, dann auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort mit den Zitronenvierteln servieren.

Zusätzlicher Tipp

Man kann die Gemüseauswahl noch erweitern, z. B. mit Salbei-, Basilikum- oder Spinatblättern, Brokkoli- oder Romanescoröschen (diese zuerst kurz blanchieren), Stangensellerie usw.