Früchtekuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FrüchtekuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Früchtekuchen

Rezept: Früchtekuchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück (Kastenförmchen für Mini-Kuchen)
Hier kaufen!50 g Rosinen
Hier kaufen!2 EL Rum
50 g getrocknete Feige
50 g getrocknete Aprikosen
180 g Butter
150 g Zucker
4 Eier
1 unbehandelte Zitrone Abrieb
360 g Mehl
2 ½ TL Backpulver
100 ml Milch
Hier kaufen!50 g gehacktes Orangeat
Hier kaufen!50 g gehacktes Zitronat
30 g Cocktailkirsche
Butter für die Form
Mehl zum Bestauben
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestauben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180° C Ober-und Unterhitze vorheizen.

2

Die Rosinen in Rum einweichen.

3

Das Trockenobst in kleine Würfel schneiden und in lauwarmem Wasser einweichen.

4

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, die Eier dazugeben, dann noch etwa 2 Minuten weiterrühren. Die Zitronenschale dazugeben, das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Die Rosinen mit dem Rum, dem Orangeat, Zitronat, Kirschen und den gut abgetropften Trockenfrüchten unterheben.

5

Die Kastenförmchen mit Butter einfetten, mit etwas Mehl bestauben und den Teig jeweils einfüllen. Im vorgeheizten Ofen 20-30 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen). Die fertig gebackenen Mini-Kuchen aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen. Mit Puderzucker bestaubt servieren, nach Belieben auch als kleines Weihnachtsgeschenk.