Fruchtige Geflügelpaella Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fruchtige GeflügelpaellaDurchschnittliche Bewertung: 41520

Fruchtige Geflügelpaella

mit Orange

Fruchtige Geflügelpaella
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Zutaten:
gehackter Safranfäden
2 EL heißes Wasser
200 g Hähnchenbrustfilet , in mundgerechten Stücken
4 große Entenbrustfilets , in mundgerechten Stücken
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
1 große Zwiebel , gehackt
2 zerdrückte Knoblauchzehen
1 TL Paprikapulver
250 g gehäutete Tomaten , in Spalten
1 orangefarbene Paprika , gekocht, gehäutet und fein gehackt
150 g Kidneybohne , aus der Dose
400 g Paellareis
1 EL frisch gehackte Petersilie , plus einige Zweige zum Garnieren
1 EL abgeriebene Orangenschale
2 EL Orangensaft
100 ml Weißwein
1 l Hühnerbrühe
Orangenspalte , zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Safranfäden einige Minuten im Wasser einweichen.

2

Die Geflügelstücke salzen und pfeffern. Öl in einer großen Paellapfanne erhitzen und das Fleisch darin auf mittlerer Stufe unter Rühren 5 Minuten anbraten. Herausnehmen und beiseite stellen.

3

Die Zwiebel in der Pfanne dünsten, bis sie glasig ist. Knoblauch, Paprikapulver und Safran samt Einweichwasser einrühren und 1 Minute köcheln. Tomaten, Paprika und Bohnen zugeben und unter Rühren 2 Minuten garen.

4

Reis und Petersilie unterheben und 1 Minute köcheln lassen. Orangenschale, Orangensaft, Wein und den größten Teil der Brühe zugießen, aufkochen und ohne abzudecken 10 Minuten köcheln lassen. Dabei nicht rühren, aber die Pfanne ein- bis zweimal schütteln. Das Fleisch zugeben, schütteln und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles 10-15 Minuten kächeln lassen, bis der Reis fast gar ist. Bei Bedarf mehr Brühe zugeben.

5

Wenn die Flüssigkeit ganz aufgesogen ist und der Reis ein feines Röstaroma entwickelt hat, die Pfanne vom Herd nehmen. Mit Alufolie abdecken und 5 Minuten ruhen lassen. Mit Petersilienzweigen garnieren und mit Orangenspalten servieren.

Zusätzlicher Tipp

Vegetarische Variante: Tofu und Seitan verwenden.