Fruchtige Maracujawürfel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fruchtige MaracujawürfelDurchschnittliche Bewertung: 41517

Fruchtige Maracujawürfel

Rezept: Fruchtige Maracujawürfel
40 min.
Zubereitung
4 h. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 56 Stück
Mürbeteig
200 g Mehl
100 g kalte Butter in Stücken
Jetzt kaufen!40 g Puderzucker
1 Eigelb
etwas Salz
Maracujagelee
200 g Maracuja (Fruchtfleisch)
225 g Zucker
150 ml trockener Weißwein
Hier kaufen!5 Blätter weiße Gelatine
Maracujacreme
Hier kaufen!5 Blätter weiße Gelatine
200 g Maracuja (Fruchtfleisch)
120 g Zucker
60 ml trockener Weißwein
300 ml Sahne
3 Eigelbe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Butterstücke, Puderzucker, Eigelb sowie Salz hineingeben und rasch zu einem glatten Mürbteig verkneten.

In Folie gewickelt 1 Stunde kühl ruhen lassen.

2

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4 bis 5 mm dick ausrollen, in der Größe der Form ausschneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Mit einer Gabel mehrmals einstechen. Bei 200 °C im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 8 Minuten nach Sicht hellbraun backen. Herausnehmen und abkühlen.

3

Für das Gelee das Maracujafruchtfleisch mit Zucker und Wein in einer Kasserolle unter Rühren langsam zum Kochen bringen, dabei den entstehenden Schaum mit einem Löffel abnehmen.

Die Mischung 4 bis 5 Minuten kochen lassen, dabei die Zuckerkristalle, die sich am Topfrand absetzen, mit einem nassen Pinsel abwischen.

Die Mischung durch ein feines Sieb passieren, den aufgefangenen Sirup etwas abkühlen lassen und die kalt eingeweichte und gut ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen.

Das Maracujagelee in die Form gießen und im Kühlschrank gelieren lassen.

4

Für die Creme die Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen. Das Maracujafruchtfleisch in einer Kasserolle mit dem Zucker, 60 ml Wasser und Weißwein aufkochen.

Bei mittlerer Hitze um etwa ein Drittel einkochen lassen.

5

Die Maracujafruchtfleischmischung durch ein Sieb passieren, die Eigelbe unterrühren. In einen Topf umfüllen und alles nochmals unter ständigem Rühren bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen.

Die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, die Sahne steif schlagen und mit dem Schneebesen sorgfältig unterheben.

Die Maracujacreme auf der erstarrten Geleeschicht verteilen und glatt steichen. Den Mürbeteigboden auf die Crememasse legen und die Torte 3 Stunden kühlen.

6

Form aus dem Kühlschrank nehmen und bis zum oberen Rand kurz in heißes Wasser tauchen.

Auf ein Brett stürzen, aus der Form lösen und in Würfel mit etwa 3 cm Kantenlänge schneiden.