Fruchtiger Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fruchtiger KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.41530

Fruchtiger Kuchen

Fruchtiger Kuchen
15 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Sultaninen, das sind kernlose Rosinen, mit Rum übergießen. Die Feigen grob zerschneiden, ebenso die Haselnüsse. Mandeln können, müssen aber nicht unbedingt geschält werden, ehe sie grob zerhackt werden. Zitronat würfeln, aber in den meisten Fällen geschieht das heute industriell.

2

Für den Teig die Eier mit dem Zucker am besten mit dem Elektroquirl schaumig schlagen. Dann Mehl, Backpulver, Zimt, Ingwer, Piment, Zitronen- und Orangenschale zufügen. Die Zitrusfrüchte sollten gewaschen werden. Nun die Sultaninen und die vorbereiteten Trockenfrüchte unter den Teig geben.

3

Eine Kastenform von ca. 28 cm Länge mit Margarine fetten und mit grobgemahlenen Haselnüssen ausstreuen. Den Teig hineingeben, die Oberfläche glattstreichen. Mit etwas Wasser benetzen.

4

Dann mit Mandelhälften garnieren und den Früchtekuchen im gut vorgeheizten Backofen (200°C / 3) auf dem Rost auf der untersten Schiene gut 60 Minuten backen.

5

Zum Auskühlen aus der Form nehmen. Erkaltet am besten in Klarsichtfolie verpacken, damit er nicht austrocknet.

Zusätzlicher Tipp

Früchtekuchen gehört zu den wenig süßen und recht gesunden Kuchen und ist so beliebt, dass er überall als Geschenk willkommen ist. Darum am besten gleich eine doppelte oder dreifache Portion backen, der Arbeitsaufwand ist dabei kaum größer.