Fruchtiges Chicken-Curry Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fruchtiges Chicken-CurryDurchschnittliche Bewertung: 41525

Fruchtiges Chicken-Curry

Fruchtiges Chicken-Curry
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Hähnchenbrust (ohne Haut)
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Anbraten
1 Banane
1 säuerlicher Apfel (Boskop)
1 weiße Zwiebel
2 EL Currypulver
1 Knoblauchzehe
250 ml frisch gepresster Orangensaft
Kokosmilch bei Amazon kaufen1 Dose Kokosmilch (165ml)
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenbrustfilets mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in fingerdicke Stücke scheiden. In etwas Olivenöl rundum anbraten und sofort zum Ruhen auf einen Teller geben.

2

In der Zwischenzeit die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Den Apfel waschen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Die Zwiebel abziehen und in feine Würfel schneiden. Alles in einer heißen Pfanne ohne Öl im Curry rösten.

3

Knoblauch abziehen, fein würfeln, zugeben und das Ganze nach 2 Minuten mit dem Orangensaft ablöschen. Umrühren, bis sich alle Röststoffe vom Pfannenboden gelöst haben. Nun die Kokosmilch zugeben und 5 Minuten unter Rühren aufkochen.

4

Die Sauce mit Salz abschmecken und die Hähnchenstücke darin für 5 Minuten bei niedriger Hitze sanft garen.

Zusätzlicher Tipp

Die Currysauce eignet sich auch für Lamm- und Schweinefleisch.