Früchtebrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FrüchtebrotDurchschnittliche Bewertung: 4.31522

Früchtebrot

aus Südtirol

Früchtebrot
20 min.
Zubereitung
10 h. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
Teig
350 g getrocknete Früchte (Äpfel, Birnen, Feigen, Zwetschgen)
Hier kaufen!40 ml Rum
Wasser
2 EL Zucker
100 g Rumrosine
Hier kaufen!50 g Zitronat
Hier kaufen!50 g Orangeat
Haselnüsse hier kaufen.50 g Haselnüsse
Hier können Walnüsse gekauft werden.50 g Walnüsse
25 g Pistazien
50 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Hier kaufen1 Prise Kardamom
1 Prise Nelkenpulver
Anis hier kaufen.1 Prise Anis
200 g Sauerteig (FP)
100 g Mehl
Fett zum Ausfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die getrockneten Früchte in eine Schüssel geben, mit Rum beträufeln, mit Wasser auffüllen und leicht zuckern.

2

Zugedeckt an einem warmen Ort über Nacht stehenlassen.

3

Die Früchte in feine Würfel schneiden und mit den Rumrosinen, dem Zitronat, dem Orangeat, den Haselnüssen, den Walnüssen und Pistazien vermischen.

4

Zucker, Zimt, Kardamom, Nelkenpulver und Anis dazugeben und ebenfalls gut unterarbeiten.

5

Den Sauerteig mit dem Mehl zu den Früchten geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

6

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Laib formen.

7

Ein mikrowellengeeignetes Backblech ausfetten und den Laib daraufsetzen.

8

Das Kombigerät bei 225°C 5 Minuten vorheizen, das Backblech einsetzen, die Mikrowelle auf 25 bis 50% Leistung stellen und das Früchtebrot 47,5 Minuten backen.

9

Das Früchtebrot herausnehmen, erkalten lassen. In Scheiben geschnitten servieren.