Früchtebrot mit Haselnüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Früchtebrot mit HaselnüssenDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Früchtebrot mit Haselnüssen

Früchtebrot mit Haselnüssen
40 min.
Zubereitung
9 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Brot Kastenform, 1,5 l Inhalt
250 g getrocknete Äpfel
Hier kaufen!200 g Rosinen
Haselnüsse hier kaufen.100 g ganze, geschälte Haselnüsse
1 unbehandelte Orange Schale und Saft
50 g flüssiger Honig
Hier kaufen!250 ml Rum
30 g frische Hefe
100 ml lauwarme Milch
Hier kaufen!300 g Weizen-Vollkornmehl
1 Ei
50 weiche Butter
Hier kaufen!2 TL Lebkuchengewürz
Jetzt hier kaufen!1 TL Zimt
Butter für die Form
Milch zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die getrockneten Äpfel in kleine Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und Rosinen und Nüsse untermischen. Die Orange heiß waschen, die Schale fein abreiben, den Saft auspressen und zu den Nüssen geben. Mit Honig beträufeln, den Rum darüber gießen und zugedeckt über Nacht stehen lassen.
2
Am nächsten Tag die Hefe zerbröckeln und in lauwarmer Milch in einer Schüssel auflösen, mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen.
3
Das Ei und das restliche Mehl zur Hefe geben, zu einem Teig verkneten und die Butter, das Lebkuchengewürz und Zimt einarbeiten. Den Teig 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen bis er sein Volumen verdoppelt hat.
4
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform ausfetten.
5
Den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals kräftig kneten und dabei die abgetropfte Früchtemischung unterkneten. Den Teig zu einem Laib formen, in eine gefettete Kastenform geben und zugedeckt erneut 15 Minuten gehen lassen.
6
Die Teigoberfläche mit etwas Milch bestreichen und das Früchtebrot im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe durchführen.
7
Herausnehmen, auf einem Gitter auskühlen und erst völlig erkaltet in Scheiben schneiden.

Zusätzlicher Tipp

Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in das Brot stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist das Brot fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.