Frühlingsnudeln in Bärlauchpesto Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frühlingsnudeln in BärlauchpestoDurchschnittliche Bewertung: 4.11528

Frühlingsnudeln in Bärlauchpesto

Frühlingsnudeln in Bärlauchpesto
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Pesto
120 g Bärlauchblatt
40 g glatte Petersilie
6 Knoblauchzehen
50 g Pinienkerne (geröstet)
90 g Parmesan (frisch gerieben)
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
250 g Nudeln
2 Schalotten
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
500 g Cocktailtomate (am Strunk)
100 g Champignons
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Pesto den Bärlauch und die Petersilie waschen, grob hacken und mit den anderen Zutaten bis auf das Olivenöl in den Küchenmixer geben und fein hacken. Dann das Olivenöl langsam dazugeben.

2

Die Nudeln in kochendem Wasser nach Packungsangabe bissfest kochen.

3

In der Zwischenzeit die Schalotten würfeln und mit dem Öl in einer Pfanne glasig dünsten. Dann die Cocktailtomaten abzupfen und halbieren. Die Champignons waschen, in Scheiben schneiden und beides in die Pfanne geben. Wenn die Tomaten und Champignons gar sind, das Pesto sowie 5 EL Nudelwasser dazugeben.

4

Die fertig gekochten Nudeln auf ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser kurz abschrecken und unter das Pesto heben. Auf vorgewärmten Pastatellern anrichten und gleich servieren.

Zusätzlicher Tipp

statt Bärlauch kann auch Ruccola verwendet werden. Dazu passt auch frischer, weißer Spargel und Weißwein.