Frühlingsrolle mit Rosenkohl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frühlingsrolle mit RosenkohlDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Frühlingsrolle mit Rosenkohl

Rezept: Frühlingsrolle mit Rosenkohl
30 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
250 g Mehl
1 Ei
4-5 EL lauwarmes Wasser
2 EL Speiseöl
1 TL Essig
1 Prise Salz
30 g Butter
Semmelbrösel
Für die Füllung
500 g Rosenkohl
1 Eiweiß
Hier kaufen!40 g geschnittener Ingwer (a. D. Konserve)
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl auf ein Nudelbrettsieben, eine Vertiefung machen. Teig-Zutaten hineingeben und soviel Wasser zugeben, daß ein glatter elastischer Knetteig entsteht. Den Teig mit einer angewärmten Schüssel zudecken und 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den geputzten Rosenkohl in Salzwasser kochen (er muß aber noch fest sein) und gut abtropfen lassen.

2

Das Eiweiß steif schlagen, mit Ingwer und Soja vermischen. Ein Tuch auf einem Tisch ausbreiten, mit Mehl bestäuben und den Teig etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einer Hand das Teigstück festhalten, mit der anderen den Teig vorsichtig auseinanderziehen, bis er beinahe durchsichtig ist, dann mit flüssiger Butter bestreichen und mit Semmelbröseln bestreuen. Den Rosenkohl als langen Streifen in der Teigmitte verteilen, die Ingwermischung darübergeben.

3

Nun die Teigreste zur Mitte hin einschlagen. Die Rolle vom Tuch auf ein gefettetes Backblech gleiten lassen, mit Eigelb bepinseln und im vorgeheizten Ofen bei guter Mittelhitze in ca. 30 Minuten goldgelb backen.

Schlagwörter