Frühlingsrollen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FrühlingsrollenDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Frühlingsrollen

Frühlingsrollen
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 24 Stücke
125 g Weißkohl (feingehackt)
Salz
250 g Schweinehackfleisch
125 g Champignons (feingehackt)
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt bei Amazon kaufen!2 EL Sojasauce
2 EL trockener Sherry
1 EL Maisstärke
Hier online bestellen2 TL Sesamöl
3 EL Pflanzenöl zum Braten
100 g Bohnensprosse
2 mittelgroße Karotten (feingeraspelt)
2 mittelgroße Frühlingszwiebeln (gehackt)
1 Packung Frühlingsrollen-Teigblatt
1 EL Öl (mit 2 EL Wasser verrührt)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Kohl mit 1 Teelöffel Salz vermischen und mindestens 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen in einer Pfanne das Hackfleisch braten, bis es seine rote Farbe verliert, und dabei mit einem Holzlöffel zerkrümeln.

2

Das Fleisch mit einem Schaumlöffel in eine große Schüssel umfüllen. Das Fell bis auf 2 Esslöffel aus der Pfanne abgießen und diese wieder auf den Herd setzen.

3

Die Champignons hineingeben, salzen und pfeffern und mehrere Minuten dünsten, bis sie weich sind und der austretende Saft verkocht ist. Die Champignons an das Fleisch geben.

4

Die Sojasauce mit dem Sherry, der Maisstärke, dem Sesamöl sowie etwas Salz und Pfeffer verrühren.

5

Die Pfanne mit Küchenkrepp auswischen und zurück auf den Herd stellen. Das Pflanzenöl hineingeben und bei hoher Temperatur erhitzen, bis es beinahe raucht. Bohnensprossen, Karotten und Frühlingszwiebeln in das heiße Öl geben, salzen und pfeffern. Das Gemüse 1-2 Minuten pfannenrühren.

6

Die angerührte Sojasauce hinzufügen und alles 1 Minute durchmischen, bis die Sauce leicht eindickt. Die Mischung zu dem Fleisch und den Pilzen geben. Den eingesalzenen Kohl abspülen, trockentupfen und ebenfalls in die Schüssel geben. Alles gründlich vermengen, anschließend auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dabei gelegentlich durchmischen.

7

Eine Teighülle auf die Arbeitsfläche legen und in die Mitte etwa 2,5 cm über dem unteren Rand einen gehäuften Esslöffel Füllung setzen. Die Teigränder mit dem verquirlten Ei bestreichen. Den unteren Rand über die Füllung legen, die seitlichen Ränder bis zur Mitte einschlagen und das Ganze aufrollen.

8

Die Frühlingsrollen vor dem Ausbacken etwa 15 Minuten unter einem feuchten Tuch ruhen lassen. Die Frühlingsrollen in etwa 3 Minuten knusprig goldgelb ausbacken, dabei einmal wenden. Anschließend zum Abtropfen auf Küchenkrepp legen und, bis die übrigen Rollen fritiert sind, im vorgeheizten Ofen bei 100 °C (Gasherd niedrigste Stufe) warm halten. Baldmöglichst genießen.

Zusätzlicher Tipp

Frühlingsrollen sind eine chinesische Spezialität, bestehend aus einer saftigen Fleisch-Gemüse-Füllung in dünner Eierteighülle.