Frühlingsrollen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FrühlingsrollenDurchschnittliche Bewertung: 31520

Frühlingsrollen

mit Gemüsefüllung

Frühlingsrollen
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Das Gemüse putzen und alles, bis auf die Sprossen, in gleichmäßig feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken oder durch die Presse drücken. Das Öl in einem Wok erhitzen und den Knoblauch unter ständigem Rühren mit leichter Farbe anschwitzen. Das Gemüse nacheinander zufügen und alles in 2 bis 3 Minuten pfannenrühren, das heißt, ständig in Bewegung halten. Salzen, pfeffern und mit der Sojasauce würzen. Die Maisstärke in einer Tasse mit etwas kaltem Wasser anrühren und unter ständigem Rühren das Gemüse damit binden. Das feingeschnittene Koriandergrün zufügen und nochmals alles gut durchrühren. Das Gemüse zur Seite stellen und abkühlen lassen. Zum Verkleben der fertigen Rollen das Mehl zuerst mit 1 EL kaltem, anschließend nach und nach mit 2 bis 3 EL heißem Wasser verrühren.

2

Die Teigblätter für die Frühlingsrollen auf ein feuchtes Tuch legen und jeweils 1 bis 2 EL Gemüsemischung darauf verteilen. Einen Teigstreifen über die Füllung schlagen und zum Verkleben die Seitenstreifen mit dem angerührten Mehl bestreichen. Die beiden Seiten des Teigs nach innen umschlagen, und das Teigende ebenfalls mit dem angerührten Mehl bestreichen. Das Tuch so weit anheben, dass sich das Ganze von selbst zur Rolle formt. Alle Ränder der Rolle noch einmal leicht andrücken. Die Rollen portionsweise in das auf 180 °C erhitzte Öl geben. Goldbraun werden lassen, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort servieren.