Frühlingssalat mit Spinat und Rettich Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frühlingssalat mit Spinat und RettichDurchschnittliche Bewertung: 41526

Frühlingssalat mit Spinat und Rettich

Frühlingssalat mit Spinat und Rettich
120
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Kopfsalat
100 g junger Spinat
Estragon
Dill
Petersilie
1 säuerlicher Apfel
1 Rettich
1 Zwiebel
2 hartgekochte Eier (Größe M)
Weißwein
2 EL Öl
2 EL Weinessig
1 TL Zitronensaft
1 EL Zucker
Salz
weißer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Kopfsalat putzen, die Blätter zerkleinern, waschen, trockenschleudern und in eine große Schüssel geben. Den Spinat verlesen, kalt waschen und gut abtropfen lassen. Die Kräuter waschen, trockentupfen und kleinschneiden. Den Apfel waschen, abtrocknen und ungeschält in Viertel schneiden. Das Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel in Scheibchen schneiden. Den Rettich eventuell schälen, waschen, in dünne Scheiben schneiden und die Scheiben halbieren. Die Zwiebel schälen und in dünne Ringe schneiden. Die Eier schälen und achteln. Den Weißwein mit dem Öl dem Essig, dem Zitronensaft, dem Zucker, dem Salz und dem Pfeffer verrühren. Den Spinat, dIe Zwiebel, den Rettich und den Apfel zu den Kopfsalatblättern geben, die Salatsauce darüberträufeln und alles locker vermengen. Die Kräuter über den Salat streuen und mit den Eiachteln garnieren.

Schlagwörter