Frühlingssuppe mit Nudeln, Rind und Markknödel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frühlingssuppe mit Nudeln, Rind und MarkknödelDurchschnittliche Bewertung: 3.71524

Frühlingssuppe mit Nudeln, Rind und Markknödel

Frühlingssuppe mit Nudeln, Rind und Markknödel
1 Std.
Zubereitung
3 h. 45 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Suppenfleisch
500 g Fleischknochen
1 Zwiebel
Salz
1 Petersilienwurzel
2 Möhren
200 g Knollensellerie
½ Stange Lauch
1 TL Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
Für den Eierstich
3 Eier
50 ml Milch
Salz
Butter für die Form
Für die Markklößchen
50 g Rindermark
1 großes Ei
60 g Semmelbrösel
1 Msp. abgeriebene, unbehandelte Zitronenschale
Salz
Muskat
Außerdem
100 g Muschelnudeln
Salz
150 g kleine Brokkoliröschen
2 EL frisch geschnittene Kräuter z. B. Schnittlauch und Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Suppenfleisch und die Knochen abbrausen. Die Zwiebel halbieren, mit den Schnittflächen in eine trockene Pfanne legen und goldbraun werden lassen. Das Suppenfleisch mit den Zwiebelhälften in einen Topf geben und mit Wasser bedecken. Aufkochen lassen und bei schwacher Hitze ca. 2-2,5 Stunden knapp unter dem Siedepunkt gar ziehen lassen.
2
Dabei zu Beginn den entstehenden Schaum abschöpfen und falls nötig Wasser zugießen.
3
Das Gemüse waschen und putzen bzw. schälen und würfeln. Zusammen mit den Pfefferkörnern und dem Lorbeerblatt nach etwa einer Stunde Garzeit mit in die Brühe geben.
4
Für den Eierstich die Eier mit der Milch und etwas Salz verquirlen. In eine mit Butter ausgestrichene kleine Form geben, mit Folie abdecken und im fast kochenden Wasserbad garen, bis die Eiermasse fest ist (das dauert etwa 25 Minuten). Herausnehmen, auf ein Brett stürzen und den Eierstich in Würfel schneiden.
5
Für die Markklößchen das Mark bei schwacher Hitze zerlassen, durch ein Sieb gießen und mit einem Schneebesen schaumig rühren. Das Ei und die Brösel dazugeben und mit Zitrone, Salz und Muskat würzen. 30 Minuten ruhen lassen. Kleine Bällchen aus der Masse formen und in leicht siedendem Salzwasser in etwa 15 Minuten gar ziehen lassen. Anschließend abtropfen lassen.
6
Die Nudeln in Salzwasser al dente kochen, abschrecken und abtropfen lassen.
7
Den Blumenkohl ebenfalls in Salzwasser 4-5 Minuten gar köcheln, abschrecken und abtropfen lassen.
8
Das Fleisch und die Knochen aus der Suppe nehmen und die Brühe durch ein Passiertuch gießen. Entfetten und falls nötig, etwas einkochen lassen und abschmecken.
9
Das Fleisch in Streifen schneiden.
10
Die gesamten Zutaten auf Schüssel oder Suppenschalen verteilen und mit der heißen Brühe übergießen. Mit frischen Kräutern bestreut servieren.