Frühlingszwiebelsalat mit Sülzpresskopf Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frühlingszwiebelsalat mit SülzpresskopfDurchschnittliche Bewertung: 4.51522

Frühlingszwiebelsalat mit Sülzpresskopf

Rezept: Frühlingszwiebelsalat mit Sülzpresskopf
25 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
500 g Frühlingszwiebeln mit Grün
2 Blutorangen
100 g Brunnenkresse
150 g Sülzpress - Kopf
10-12 weiße Pfefferkörner
Rotweinessig
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 EL gehackte Zitronenmelisse
2 EL gehackte Petersilie
1 EL gehackter Kerbel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Frühlingszwiebeln mit dem Grün längs vierteln und unter fließendem Wasser waschen und sehr gut abtropfen lassen.

2

Danach die Blutorangen schälen und filetieren. Dazu die Schale mit einem scharfen Küchenmesser so abschneiden, dass die weiße, bittere Haut mit abgeschält wird. Nun an den weißen Trennwänden entlangschneidend die Filets herausnehmen. Die Brunnenkresse verlesen und abwaschen.

3

Anschließend die Pfefferkörner in einen Mörser geben und mit dem Stößel grob zerstoßen. Die Frühlingszwiebeln mit der Brunnenkresse, dem gewürfelten Sülzpresskopf und den Blutorangenfilets auf einer großen Platte mit hohem Rand anrichten und den Pfeffer darüberstreuen.

4

Weiterhin den Rotweinessig mit Salz verrühren, bis es sich aufgelöst hat. Das Olivenöl dazugeben und die gehackten Kräuter untermischen. Die Marinade über den Salat gießen. Erst am Tisch umwenden.