Frühlingsplatte mit Schweinefleisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frühlingsplatte mit SchweinefleischDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Frühlingsplatte mit Schweinefleisch

Frühlingsplatte mit Schweinefleisch
40 min.
Zubereitung
3 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Schweinefleisch (Oberschale)
4 Stangen Staudensellerie
2 Stangen Porree
2 Fenchelknollen
2 gr. Möhren
5 kleine Tomaten
3 EL Salatöl
3 EL Kräuteressig
Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Fleisch abspülen, trockentupfen, evtl. Haut und Fett entfernen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein genügend großes Stück Bratfolie lege. Die Folie verschließen, auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben und bei 200 Grad etwa 1,5 Stunden braten.

2

Gemüse putzen, waschen, in Stücke oder Stifte schneiden.

3

Das Gemüse nacheinander in kochendes Salzwasser geben. Staudensellerie 1-2 Minuten kochen lassen, Porree 2-3 Minuten, Fenchel etwa 8 Minuten, Möhren etwa 5 Minuten. Zuletzt Tomaten für kurze Zeit in nicht mehr kochendes Wasser hineingeben, in kaltem Wasser abschrecken, enthäuten, die Stengelansätze entfernen das Gemüse gut abtropfen lassen. In eine große, flache Schüssel legen.

4

Für die Marinade das Öl mit Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und über das Gemüse verteilen. Von Zeit zu Zeit die Marinade in einer Ecke der Schüssel zusammenfließen lassen, erneut über das Gemüse geben. Insgesamt 2-3 Stunden durchziehen und abtropfen lassen.

5

Das gare Fleisch erkalten lassen, in dünne Scheiben schneiden, mit dem Gemüse auf einer großen Platte anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt eine Avocadocreme.