Fusilli Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
FusilliDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Fusilli

mit geräucherter Forelle

Rezept: Fusilli
10 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Karotten fein geschnitten
1 Stange Lauch fein geschnitten
2 Stangen Selleriestange fein geschnitten
150 g Gemüsebrühe
225 g geräucherte Forellenfilet ohne Haut, in Streifen geschnitten
200 g Frischkäse
150 ml Weißwein oder Fischbrühe
1 EL gehackter, frischer Dill oder Fenchelgrün
225 g Fusilli
Salz
Pfeffer
2 Dillzweige zum Verzieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Karotten, Lauch und Sellerie mit der Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und in 4-5 Minuten weich dünsten. Den Topf vom Herd nehmen und die Forellenstücke hineingeben.

2

Für die Soße Frischkäse und Wein oder Fischbrühe in einem Topf erhitzen und zu einer glatten Soße verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gehackten Dill oder Fenchelgrün untermengen.

3

Die Fusilli nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest kochen. Vollständig abtropfen lassen.

4

Die Fusilli in den Topf mit der Soße geben, leicht verrühren und in eine Servierschüssel füllen. Das gekochte Gemüse mit der Forelle darüber schütten. Mit Dillzweigen verzieren und servieren.