Gado Gado Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gado GadoDurchschnittliche Bewertung: 41521

Gado Gado

Geschichteter Thai-Salat mit Tofu, Stangenbohnen und Chili sowie Erdnuss-Tamarinden-Sauce

Gado Gado
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Eier hart kochen, abkühlen lassen, pellen und vierteln. Grüne Bohnen in Salzwasser bissfest kochen, eiskalt abschrecken und in etwa 2,5 Zentimeter große Stücke schneiden. Den Weißkohl in feine Streifen schneiden. Die Gurke waschen und auf dem Gemüsehobel in dünne Scheiben hobeln. Den Tofu ebenfalls in feine Streifen schneiden.

2

Bohnen, Weißkohl, Gurken, Tofu und Sojasprossen in einer flachen Salatschüssel 8 bis 10 Zentimeter hoch abwechselnd einschichten.

3

Für das Dressing die Chilischote längs halbieren, unter fließendem Wasser entkernen und in feine Würfel schneiden. Knoblauch und Schalotten abziehen und fein würfeln. Erdnüsse hacken. In einem kleinen Topf das Öl erhitzen und Chili, Knoblauch, Schalotten sowie Erdnüsse darin scharf anbraten. Garnelenund Tamarindenpaste sowie Salz und Zucker dazu geben und mit der Kokosmilch auffüllen. Einmal aufkochen lassen und noch warm über den Schichtsalat geben.

4

Den Salat etwa 6 Stunden ziehen lassen, dabei ab und zu mit dem Dressing übergießen. Mit den geviertelten Eiern garniert servieren.

Zusätzlicher Tipp

Da der Salat viel Flüssigkeit zieht, wird er noch aromatischer, wenn Sie diese kurz vor dem Servieren in einen Topf geben, für etwa 10 Minuten bei geringer Hitze einreduzieren lassen und dann den Salat mit der warmen Sauce erneut übergießen.

Schlagwörter