Gänsebraten mit Majoran Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gänsebraten mit MajoranDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Gänsebraten mit Majoran

Gänsebraten mit Majoran
20 min.
Zubereitung
3 h. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Eine ausgenommene, gut gereinigte Gans innen mit reichlich Majoran, wenig Pfeffer und Salz würzen. Kleine ungeschälte Äpfel einfüllen, zunähen. Flügel und Keulen an den Körper binden.

2

Die Gans mit der Brustseite nach unten in die Bratpfanne legen, mit 1/2 Liter kochendem Wasser begießen, die Pfanne in den vorgeheizten Bratofen stellen, bei mittlerer Hitze etwa 1 1/2 Stunden braten.

3

Zwischendurch öfters abwechselnd mit Bratensaft und einem Schuß kaltem Wasser begießen. Die Gans in der Pfanne wenden, so daß jetzt die Brustseite oben ist. Je nach Größe etwa ein bis zwei Stunden weiterbraten. Zwischendurch öfters abwechselnd mit Bratensaft und einem Schuß kaltem Wasser begießen. In der letzten Viertelstunde Bratzeit mit wenig Salz bestreuen und mit kaltem Wasser bespritzen.

4

Die goldbraun gebratene Gans in Portionen zerlegen, auf einer heißen Platte mit den Äpfeln aus der Füllung anrichten, warm stellen.

5

Das Fett aus der Pfanne abschöpfen, den Bratensaft mit dicker saurer Sahne zur Sauce verrühren, nach Geschmack mit Majoran, weißem Pfeffer und Salz würzen, in einer Sauciere servieren. Dazu Kartoffeln und Grünkohl reichen.