Gänsebrust mit Winter-Gemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gänsebrust mit Winter-GemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Gänsebrust mit Winter-Gemüse

Gänsebrust mit Winter-Gemüse
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Gänsebrust
600 g doppelte Gänsebrust
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Zwiebeln
2 Möhren
200 g Knollensellerie
1 Rosmarinzweig
500 ml Geflügelbrühe
100 ml Orangensaft
Für das Gemüse
200 g Rosenkohl
100 g Weißkohl
50 g Knollensellerie
500 g festkochende Kartoffeln
2 EL Öl
250 ml Gemüsefond
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Das Fleisch waschen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. In eine Bratreine legen und etwas Wasser angießen. Im vorgeheizten Ofen mit der Hautseite nach unten ca. 15 Minuten braten lassen. Die Temperatur auf 140°C reduzieren und weitere 40 Minuten braten. Dabei immer wieder mit der Flüssigkeit beträufeln. Die Zwiebeln, Karotten und den Sellerie schälen und grob würfeln. Mit dem Rosmarin zur Gans geben und diese umdrehen. Die Geflügelbrühe angießen und weitere 30-40 Minuten schmoren lassen.
2
Für das Gemüse den Rosenkohl putzen und waschen. Den Weißkohl in schmale Streifen hobeln oder schneiden. Den Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Kartoffeln in Öl anbraten, Sellerie, Kohlstreifen und Rosenkohl zugeben und kurz mitbraten. Mit dem Gemüsefond aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt etwa 15 Minuten dünsten.
3
Die Gänsebrust herausnehmen. Den Bratfond passieren, entfetten und gegebenenfalls etwas einreduzieren lassen. Mit Orangensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Haut der Brust mit Salzwasser einstreichen und unter dem Backofengrill knusprig braten. Dann in Scheiben schneiden und auf dem Wintergemüse anrichten.