Gänsekeulen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GänsekeulenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Gänsekeulen

auf Wirsing

Rezept: Gänsekeulen
1316
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Keulen salzen und pfeffern.

Einen flachen Bräter erhitzen und die Keulen darin zugedeckt für 10 Minuten langsam auf der Unterseite anbraten.

Die Keulen wenden und von der anderen Seite bei mäßiger Hitze goldbraun anbraten.

Das ausgetretene Gänsefett dabei abgießen und davon 1 EL auffangen.

Das aufgefangene Fett mit 0,5 TL Fenchelsaat und dem Lorbeerblatt im Bräter andünsten, mit dem Wein ablöschen zusammen mit den Keulen zugedeckt für eine Stunde schmoren lassen, dabei ab und zu wenden.

2

In der Zwischenzeit:

Die Polenta in 325 ml kochendes, gesalzenes Wasser einrühren und für 8-10 Minuten unter Rühren bei schwacher Hitze kochen.

Im Anschluß in eine mit Gänsefett ausgepinselte, rechteckige Form 2-3 cm hoch einstreichen.

Die Polenta mit 0,5 EL Bratfett bepinseln und mit den Salbeiblättern belegen.

3

Die Knoblauchzehe pellen und in dünne Scheiben schneiden.

Die Tomaten abtropfen lassen und würfeln.

Den Wirsing putzen, vierteln, in Streifen schneiden und 3 Minuten in Salzwasser blanchieren, dann in einem Sieb abtropfen lassen.

4

Die Polenta auf einem Blech in den auf 225 Grad (Gas Stufe 4, Umluft 210 Grad) vorgeheizten Backofen auf die 2. Einschubleiste von unten setzen.

Die Keulen abtropfen lassen, auf den Rost legen und auf der Leiste direkt über der Polenta in den Backofen schieben, so dass das heruntertropfende Fett die Polenta beträufelt.

Die Keulen mit der restlichen Fenchelsaat bestreuen und in 20-25 Minuten knusprig braten.

5

In der Zwischenzeit:

Den Knoblauch und die Tomaten im Bräter im Gänseschmorfond andünsten und den Wirsing unterrühren.

Mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 20 Minuten garen lassen.

Die Polenta längs in kuchenförmige Stücke schneiden und zusammen mit den Gänsekeulen und dem Wirsing auf vorgewärmten Tellern anrichten.