Galaktobouriko Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GalaktobourikoDurchschnittliche Bewertung: 41523

Galaktobouriko

Cremeschnitten

Galaktobouriko
35 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
Jetzt hier kaufen!1 längs aufgeschnittene Vanilleschote
750 ml Milch
110 g feiner Zucker
110 g Weizengrieß
1 EL fein abgeriebene Schale einer unbehandelten Zitronen
1 Zimtstange
40 g gewürfelt Butter
4 leicht verschlagene Eier
12 Filoteigblätter (je 40x30 cm)
60 g zerlassene Butter
Für den Sirup
75 g feiner Zucker
Jetzt hier kaufen!gemahlener Zimt
1 EL Zitronensaft
1 Streifen Schale einer unbehandelten Zitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mark aus der Vanilleschote in einen Topf schaben, Schote, Milch, Zucker, Grieß, Zitronenschale und Zimtstange zufügen und unter Rühren langsam zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze 2 Minuten köcheln lassen, bis die Creme eindickt. Vom Herd nehmen und Butter untermischen.

10 Minuten abkühlen lassen, Zimtstange und Vanilleschote entfernen und Eier nach und nach einrühren. Backofen auf 180 °C (Gas 2) vorheizen. Filoteig mit einem feuchten Geschirrtuch zudecken.

1 Blatt auf einer Seite mit Butter bestreichen und mit der Butterseite nach unten in eine 30 x 20 x 3 cm große Backform legen, Ränder überhängen lassen. Mit weiteren 5 Blättern wiederholen.

2

Creme über den Teig gießen und mit restlichen Blättern bedecken; dabei jedes Blatt und zum Schluss die Oberfläche mit Butter bestreichen. Überhängenden Teig abschneiden. 40 bis 45 Minuten goldbraun backen.

Abkühlen lassen.

Alle Sirupzutaten mit 70 ml Wasser in einem Topf mischen. Langsam zum Kochen bringen und bei geringer Hitze etwa 10 Minuten eindicken lassen. Vom Herd nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.

Zitronenschale entfernen und Sirup über das Gebäck gießen; obere Teiglage gegebenenfalls mit der Hand andrücken, damit der Sirup nicht überläuft. Abkühlen lassen und aufschneiden.