Galicische Bauernsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Galicische BauernsuppeDurchschnittliche Bewertung: 4.11529

Galicische Bauernsuppe

Galicische Bauernsuppe
790
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g weiße Bohnenkern
2 l Wasser
1 Schinkenknochen
Salz
Streuwürze
1 grüne Paprikaschote (300 g)
1 rote Paprikaschote (300 g)
400 g Weißkohl
500 g Kartoffeln
10 g Butter
100 g Schinken
30 g Mehl
1 Bund Petersilie
2 Tomaten (140 g)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Bohnen über Nacht in einem Topf mit kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag im Einweichwasser mit dem Schinkenknochen aufkochen.

Salz und Streuwürze dazugeben und 60 Minuten kochen.

2

Paprika und Weißkohl putzen und in Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und würfeln.

Mit den Gemüsestreifen zu den Bohnen geben und etwa 30 Minuten kochen.

3

Butter in einer Pfanne erhitzen. Gewürfelten Schinken darin glasig werden lassen, Mehl reinstreuen, durchschwitzen und in die Suppe geben.

Gut umrühren und abschmecken. Petersilie waschen, Tomaten häuten, beides fein hacken und vor dem Servieren über Suppe streuen.

Zusätzlicher Tipp

Diese Suppe komm aus Galicien, der historischen Landschaft Spaniens.

Die Landschaft ist sehr fruchtbar, daher der Name Bauernsuppe.