Galizische Brühe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Galizische BrüheDurchschnittliche Bewertung: 3.71528

Galizische Brühe

Rezept: Galizische Brühe
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Stück Räucherschinken (450 g)
2 Lorbeerblätter
2 Zwiebeln in Scheiben geschnitten
1 Liter kaltes Wasser
2 TL Paprikapulver
700 g Kartoffeln in Stücke geschnitten
225 g Prinzess- oder Cannellino-Bohnen aus der Dose, abgetropft
Salz und schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Weichen Sie den Schinken über Nacht in kaltem Wasser ein. Dann abgießen und mit dem Lorbeer und den Zwiebeln in einen Topf geben und das Wasser darüber gießen.

2

Aufkochen und bei schwacher Hitze das Fleisch etwa 90 Minuten garen. Achten Sie darauf, dass nichts überkocht.

3

Gießen Sie das Fleisch ab (die Flüssigkeit zurückhalten) und lassen Sie es kurz abkühlen. Schneiden Sie die Haut und überschüssiges Fett heraus und schneiden das Fleisch in kleine Stücke. Mit der Kochflüssigkeit in den Topf geben, dazu Paprika und Kartoffeln. Köcheln Sie 20 Minuten bedeckt.

4

Entfernen Sie das Kohlherz, rollen die Blätter zusammen und schneiden sie in feine Streifen. Geben Sie den Kohl mit den Bohnen in den Topf und lassen alles etwa 10 Minuten köcheln. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Diese schmackhafte, italienische Suppe ähnelt den Fleisch- und Kartoffelbrühen aus kälteren Gegenden. Mit dem Schinken können Zwiebelschalen gekocht werden; so wird die Farbe schöner. Vergessen Sie nicht, sie wieder herauszuholen! Statt Schinken können Sie auch Schinkenhaxe verwenden. Die Knochen geben der Einlegeflüssigkeit mehr Geschmack.