Gans mit pikantem Weißkohl und Pinienkernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gans mit pikantem Weißkohl und PinienkernenDurchschnittliche Bewertung: 5157

Gans mit pikantem Weißkohl und Pinienkernen

Rezept: Gans mit pikantem Weißkohl und Pinienkernen
500
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Gänsebrust abspülen und trockentupfen. Vom Weißkohl den harten Strunk keilförmig herausschneiden, dann den Kohl in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Zwiebel schälen und hacken. Von der Orange etwas Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Danach dick schälen und die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden, dabei den Saft auffangen. Die Chilischote in Ringe schneiden.
 

2

Nun die Pinienkerne im Wok ohne Fett rösten, bis sie zu duften anfangen. ANschließend herausnehmen und beiseite stellen. Dann das Öl erhitzen und die Gänsebrust unter Wenden ca. 12 Minuten braten, dann herausnehmen, in Folie wickeln und warm stellen.

3

Zwiebel, Kartoffeln, Chilischote und Weißkohl im Bratfett ca. 4 Minuten anschmoren. Birnendicksaft unterrühren. Orangenschale, Nelken und Pimentkörner zugeben. Anschließend salzen und pfeffern, dann mit Gemüsebrühe, Orangensaft, Sojasoße und Reiswein ablöschen. Zugedeckt etwa 20 Minuten dünsten.

4

Nach der Garzeit die Gänsebrust in Scheiben schneiden. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit mit den Orangenfilets unter das Gemüse mischen. Nochmals abschmecken, Alles anrichten und mit Pinienkernen bestreuen.