Gänsebrust im Wok geräuchert mit Linsensalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gänsebrust im Wok geräuchert mit LinsensalatDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Gänsebrust im Wok geräuchert mit Linsensalat

Gänsebrust im Wok geräuchert mit Linsensalat
40 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Gänsebrustfilets
2 Gänsebrustfilets à ca. 150 g, mit Haut
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Räuchermehl (Fachhandel)
1 TL Wacholderbeere
½ TL Fenchelsaat
½ TL Pimentkörner
Für den Linsensalat
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
350 g Linsen z. B. Puylinsen oder Pantellerialinsen
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
700 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 unbehandelte Orange
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Thymianzweige
1 EL frischer Estragon
2 EL Zitronensaft
Jetzt online kaufen!5 EL Walnussöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Gänsebrustfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Wok mit Alufolie auslegen, das Räuchermehl etwa 2 cm hoch mit den Gewürzen auf den Wokboden geben und den Siebeinsatz des Woks einhängen. Das Gitter ebenfalls mit Alufolie belegen und mit einer Gabel regelmäßig Löcher einstechen. Das Fleisch auf das mit Alufolie ausgekleidete Gitter legen, den Deckel auf den Wok geben und die Herdplatte auf mittlere Stufe einschalten bis sich Rauch bildet. Das Fleisch für ca. 30 Minuten räuchern, danach ausschalten und für 10 Minuten ruhen lassen.

2

Für den Linsensalat die Schalotten und die Knoblauchzehe abziehen und fein hacken. Die Linsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch glasig dünsten. Die Linsen zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, das Lorbeerblatt zufügen und etwa 30 Minuten köcheln lassen. Die Orange heiß abwaschen und mit einem Zestenschneider ein paar Zesten aus der Schale schneiden. Die Orange mit einem scharfen Messer von der Schale befreien und die Orangenfilets herausschneiden. Die Linsen erst zum Ende der Garzeit salzen und pfeffern. Den Thymian waschen und von den Zweigen streifen. Den Estragon waschen und grob hacken. Das Lorbeerblatt aus den Linsen entfernen. Die Linsen mit dem Zitronensaft, den Orangenfilets und Orangenzesten, den Kräutern und dem Walnussöl vermischen und abschmecken. Die Gänsebrustfilets in Scheiben schneiden und mit dem Linsensalat auf einem Teller anrichten.