Garnelen am Spiess Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelen am SpiessDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Garnelen am Spiess

mit Romescosauce

Garnelen am Spiess
30 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
30 große rohe Garnelen
Salz
Romescosauce
4 ungeschälte Knoblauchzehen
1 halbierte und entkernte Romatomate
2 lange, frische rote Chilischoten
Jetzt bei Amazon kaufen!35 g blanchierte Mandeln
60 g sonnengetrocknete Paprika in Öl
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
1 EL Rotweinessig
1 EL Rotweinessig
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Garnelen in einem Stück aus der Schale entfernen. Am Rücken einen kleinen Einschnitt anbringen und den Darm (schwarzen Faden) vorsichtig herausziehen.

Mit Salz mischen und 30 Minuten kalt stellen. Für die Romescosauce Backofen auf 200 °C (Gas 3) vorheizen.

Knoblauch in Alufolie wickeln, mit Tomate und Chilischoten auf ein Backblech legen und 12 Minuten im Backofen erhitzen. Mandeln auf dem Blech verteilen und weitere 3-5 Minuten erhitzen. 15 Minuten abkühlen lassen.

2

Mandeln im Mixer fein mahlen. Knoblauchmark ausdrücken und mit dem von der Haut gestrichenen Fruchtfleisch der Tomate in den Mixer geben.

Chilischoten aufschlitzen, Kerne entfernen und Fruchtfleisch von der Haut in den Mixer abstreichen.

Paprika mit Küchenkrepp trockentupfen, hacken und mit Öl, Essig, etwas Salz und 2 EL Wasser in den Mixer geben. Alles glatt pürieren; bei Bedarf etwas Wasser zugeben, bis eine weiche, zum Tunken geeignete Konsistenz erreicht ist.

Grill oder leicht geölten Tischgrill vorheizen. Garnelen mit Öl bestreichen und 3 Minuten grillen, bis sie sich zusammenrollen und die Farbe ändern. Mit der Sauce servieren.

Hinweis: Die Sauce, traditionell zu Meeresfrüchten gereicht, kann man bis zu 5 Tage im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren.