Garnelen "AMA EBI" Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelen "AMA EBI"Durchschnittliche Bewertung: 41515

Garnelen "AMA EBI"

mit Kartoffeln & Pilzen

Garnelen "AMA EBI"
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Sauce
1 Zwiebel
1 Möhre
1 Stange Staudensellerie
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
4 EL trockener Weißwein
1 Lorbeerblatt und 1 Thymianzweig
Meersalz, Pfeffer, Zucker
Für die Garnelen
16 große geschälte Garnelen
gemischte Kräuter (Estragon, Petersilie, Basilikum)
1 Eiweiß (Größe L)
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
2 EL Sherryessig
2 EL Butter
etwas Zitronensaft
100 ml Gemüsebrühe
1 Schalotte
250 g Austernpilz
500 g gekochte Kartoffeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel und die Möhre schälen und klein würfeln.

Staudenselterie putzen und in kleine Stückchen schneiden. Das vorbereitete Gemüse in Olivenöl 4-5 Minuten andünsten, dann mit Tomatenmark 2 Minuten rösten und mit Weißwein und 250 ml Wasser ablöschen.

Aufkochen lassen und bei kleiner Hitze etwa 25 Minuten unter mehrmaligem Rühren auf die Hälfte einkochen lassen. Dabei das Lorbeerblatt und den Thymianzweig zugeben und mit Meersalz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen.

2

Die Garnelen am Rücken entlang einschneiden, entdarmen, waschen und trocken tupfen. Die Kräuter waschen, von den Stielen zupfen, hacken und mit dem Eiweiß kurz aufschlagen.

Die Garnelen darin eintauchen und danach in 2 EL heißem Olivenöl von allen Seiten 3-4 Minuten braten, dabei mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Mit Sherryessig ablöschen, einem halben EL Butter und Zitronensaft hinzufügen und die Gemüsebrühe angießen. Nach dem ersten Aufkochen die Pfanne beiseiteziehen.

3

Die Gemüsesauce durch ein Sieb passieren und warm halten. Die Schalotte abziehen und klein hacken. Die Austernpilze putzen, kleiner schneiden und in der restlichen Butter mit den Schalottenwürfeln 6-8 Minuten braten.

Mit etwas Meersalz und Pfeffer würzen.

4

In der Zwischenzeit die Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, in 1 EL heißem Olivenöl rundherum knusprig braten und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

Die Austernpilze unter die Kartoffeln mengen und auf 4 vorgewärmte Teller verteilen. Darauf je 4 Garnelen legen. Diese mit etwas Brühe aus der Pfanne beträufeln und mit der Tomatensauce löffelweise überziehen.

Zusätzlicher Tipp

Dazu schmecken knackige Salatherzen mit einer Sherryessig-Vinaigrette.

Schlagwörter