Garnelen auf Peperonispinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelen auf PeperonispinatDurchschnittliche Bewertung: 4.21527

Garnelen auf Peperonispinat

Garnelen auf Peperonispinat
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Garnelen:
20 Riesengarnelen (à ca 50g)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 TL mildes Olivenöl
2 EL Butter
4 Knoblauchzehen
Hier kaufen!1 kleines Stück Zimtrinde und Vanilleschote
Hier kaufen!2 Scheiben Ingwer
mildes Currypulver
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für den Peperonispinat:
2 grüne und rote türkische Peperoni
2 Schalotten
400 g junger Blattspinat
40 g Kräuterblatt (z. B. Basilikum und Petersilie)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
abgeriebene unbehandelte Limetten- und Orangenschale
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Peperonispinat die Peperoni längs halbieren, entkernen und waschen. Die Schoten in 1 cm breite Stücke schneiden. Die Schalotten schälen und in dünne Scheiben schneiden, den Spinat verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und grobe Stiele entfernen. Die Kräuterblätter waschen und trocken schütteln.

2

Für die Garnelen die Riesengarnelen schälen, den Darm entfernen und die Garnelen längs halbieren. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen mit der Hautseite nach unten bei milder Hitze 1 bis 2 Minuten anbraten. Die Garnelen wenden, die Pfanne vom Herd nehmen und die anderen Seiten noch 1 Minute anbraten. Die Garnelen herausheben und auf einem vorgewärmten Teller beiseitestellen.

3

Das Fett mit Küchenpapier aus der Pfanne tupfen. Die Butter in die Pfanne geben und bei milder Hitze zerlassen. Dann den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch, Zimtrinde, Vanilleschote, Ingwer und Currypulver unterrühren. Nun die Garnelen in die Butter geben, unter Wenden sanft erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Peperoni und die Schalotten darin bei milder Hitze glasig andünsten. Den Spinat und die Kräuterblätter dazugeben, kurz mitdünsten und mit Salz, Pfeffer, Limetten und Orangenschale würzen.

5

-schließlich den Peperonispinat auf vorgewärmte Teller verteilen, die gebratenen Garnelen darauf anrichten und mit der Gewürzbutter beträufeln.