Garnelen in Curry-Lemongrass-Kokosmilch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelen in Curry-Lemongrass-KokosmilchDurchschnittliche Bewertung: 5151

Garnelen in Curry-Lemongrass-Kokosmilch

Rezept: Garnelen in Curry-Lemongrass-Kokosmilch
20 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
saisonales Gemüse nach Belieben (Zucchini, grüne Bohnen, Broccoli, Karotten, Paprikaschoten, etc.)
1 Stück Ingwerwurzel (ca. 5-7 cm)
450 g Garnelen
Hier kaufen:2 EL Kokosöl
Kokosmilch günstig bei Amazon kaufen500 ml Kokosmilch (9 % Fett)
1 Prise Meersalz
1 EL Currypulver
3 Tropfen Lemongrassöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Gemüse klein schneiden, eventuell blanchieren. Ingwer schälen und kleinwürfelig schneiden.

2

Die Garnelen und den Ingwer in einer Pfanne mit dem Kokosöl kurz anrösten, das Gemüse dazugeben.

3

Mit der Kokosmilch aufgießen, vorher jedoch 1 EL Kokosmilch beiseitegeben. Mit Meersalz und Currypulver würzen und 15-20 Minuten leicht köcheln bzw. ziehen lassen, bis das Gemüse bissfest gegart ist.

4

Kurz vor dem Anrichten das Lemongrassöl mit der beiseitegebenen Kokosmilch emulgieren und unter das Gericht rühren, mit Salz abschmecken. Als Beilage eignen sich Basmati-Reis oder Chinesiche Eiernudeln.

Zusätzlicher Tipp

Wer es besonders scharf liebt, kann entweder eine getrocknete Chilischote mitkochen oder zum Schluss mit ein paar Tropfen Chili-Gewürzöl abschmecken. Für eine vegane Variante einfach die Garnelen weglassen und durch mehr Gemüse ersetzen.