Garnelen-Maispoularden-Spieß Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelen-Maispoularden-SpießDurchschnittliche Bewertung: 4.11520

Garnelen-Maispoularden-Spieß

mit gegrilltem Oliventoast

Rezept: Garnelen-Maispoularden-Spieß
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen
2 Maispoulardenbrüste (à ca. 200g; ohne Haut)
12 Riesengarnelen
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
2 Scheiben Tramezzinibrot
ca. 3 EL schwarze Olivenpaste
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Grill anheizen. 12 Holzspieße 30 Minuten in Wasser einweichen. Die Maispoulardenfilets waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und in insgesamt 12 Stücke schneiden.

2

Die Garnelen schälen (das hintere Schwanzstück nach Belieben dranlassen), am Rücken entlang einschneiden und den dunklen Darm entfernen. Die Garnelen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.

3

Jeweils 1 Garnele und 1 Stück Poulardenbrust auf die Holzspieße stecken und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spieße auf dem heißen Grill auf beiden Seiten saftig grillen.

4

Die Brotscheiben in 4 Streifen schneiden, auf einer Seite mit der Olivenpaste bestreichen, jeweils 2 Brotscheiben mit der bestrichenen Seite aufeinanderlegen und auf beiden Seiten knusprig grillen .

Zusätzlicher Tipp

Dazu Kräuterbutter reichen.