Garnelen-Paprika-Spieße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelen-Paprika-SpießeDurchschnittliche Bewertung: 41525

Garnelen-Paprika-Spieße

Rezept: Garnelen-Paprika-Spieße
10 min.
Zubereitung
25 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen150 ml Olivenöl
1 Zitrone (fein abgeriebene Schale von 1 Zitrone)
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer zum Abschmecken
Salz
Pfeffer
1 Bund frischer Thymian plus einige Zweige zum Garnieren
2 rote Paprika in 2,5 cm großen Stücken
20 rohe Riesengarnelen fertig geputzt
Zitronenspalten zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mindestens 1 Stunde vor dem Servieren Öl, Zitronenschale und Cayennepfeffer in einer kleinen Schale verrühren. Salzen und pfeffern. Das Thymianbund kopfüber senkrecht in das Öl stellen und ziehen lassen.

2

Inzwischen den Holzkohlegrill anheizen, bis eine schöne Glut entstanden ist. Den Grillrost in etwa 10 cm Abstand zur Glut positionieren. Falls Holzspieße verwendet werden, diese zunächst in Wasser einweichen. Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Die Paprika halbieren, entkernen, weiße Scheidewände entfernen, in Würfel schneiden und im kochenden Wasser 1-2 Minuten blanchieren. Abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken.

3

Die Holzspieße abtropfen lassen. Mit dem "Thymianpinsel" vier lange Holz- oder Metalispieße mit dem Würzöl einstreichen. Je 5 Garnelen und 6 Paprikastücke abwechselnd auf die Spieße stecken und von beiden Seiten mit dem Würzöl bestreichen.

4

Die Spieße 3 Minuten grillen (alternativ unter dem Backofengrill garen). Wenden, nochmals mit dem Würzöl bestreichen und weitere 2-3 Minuten grillen, bis die Garnelen rosa und die Paprikastücke an den Ecken kräftig gebräunt sind. Mit Thymian garnieren und sofort mit Zitronenspalten servieren.