Garnelencurry mit Kokossahne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelencurry mit KokossahneDurchschnittliche Bewertung: 41528

Garnelencurry mit Kokossahne

Garnelencurry mit Kokossahne
490
kcal
Brennwert
20 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Garnelen ausbrechen, entdärmen, waschen und trockentupfen. Den Essig eventuell mit etwas Salz vermischen. Die Garnelen im Essig etwa 10 Minuten marinieren. Danach mit Küchenkrepp abtupfen. Die Zwiebel und den Ingwer schälen und fein würfeln. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse drücken.

2

1 EL Öl in einem Wok erhitzen. Darin die Zwiebeln und den Ingwer goldbraun braten. Den Knoblauch hinzufügen und unter Rühren etwa 2 Minuten mitbraten. Die Gewürze dazugeben und ebenfalls kurz braten. Das Ganze mit Kokossahne ablöschen und etwa 20 Minuten cremig einköcheln lassen.

3

Das Koriandergrün waschen und trockentupfen. In einer Pfanne das restliche Öl erhitzen und die Garnelen darin auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten, dann abtropfen lassen und in die Sauce geben. Alles noch etwa 1 Minute ziehen lassen und mit Koriandergrün bestreuen.