Garnelenschwänze mit Lauchzwiebeln und Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Garnelenschwänze mit Lauchzwiebeln und ReisDurchschnittliche Bewertung: 41530

Garnelenschwänze mit Lauchzwiebeln und Reis

Garnelenschwänze mit Lauchzwiebeln und Reis
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Basmatireis
Salz
1 Zucchini
2 Stangen Staudensellerie
2 Frühlingszwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Pfeffer aus der Mühle
12 Riesengarnelen küchenfertig geputzt und geschält
12 Jakobsmuscheln küchenfertig ausgelöst
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Reis nach Packungsangaben in Salzwasser garen.
2
Den Zucchino waschen, putzen und in Stifte schneiden oder raspeln. Den Sellerie waschen, putzen und in feine Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in schmale Ringe schneiden. Etwas Grün zum Garnieren beiseite legen. Das Gemüse in 2 EL heißem Öl anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt 3-4 Minuten gar dünsten.
3
Die Garnelen und die Muscheln abbrausen, trocken tupfen und zusammen in 2-3 EL heißem Öl bei starker Hitze 3-4 Minuten goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
4
Den Reis auf Teller verteilen, dazu das Gemüse geben und die Meeresfrüchte darauf legen. Mit dem Frühlingszwiebelgrün garniert servieren.