Garnelentörtchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
GarnelentörtchenDurchschnittliche Bewertung: 3.61519

Garnelentörtchen

mit Salsa Verde

Rezept: Garnelentörtchen
760
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Teig
200 g Mehl
100 g Joghurtbutter , gewürfelt
2 EL getrocknete Tomaten in Öl, abgetropft und fein gehackt
2 EL kaltes Wasser
Salsa verde
20 g frische glatte Petersilie
4 EL gehackte frische Minze
3 EL frisches Basilikum
2 EL gehackter frischer Schnittlauch
1 Knoblauchzehe
80 ml Zitronensaft
30 g Kapern , abgewaschen
5 Sardellenfilets
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
Füllung
2 Flaschentomaten , entkernt und gewürfelt
2 EL Zitronensaft
1 EL fein gehacktes frisches Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
3 Frühlingszwiebeln , fein gehackt
2 TL geriebene Zitronenschale
750 g rohe mittlere Garnelen , geschält und gesäubert
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine große Schüssel sieben. Butter zufügen. Mehl und Butter mit den Händen zu einer fein-krümeligen Masse verarbeiten. Die getrockneten Tomaten untermischen. In die Mitte eine Vertiefung drucken. Wasser zugeben. Zutaten mit einem Messer durchhacken, bis sich größere Brocken bilden. Eventuell etwas mehr Wasser zufügen. Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und mit den Händen zu 4 Kugeln formen. In Frischhaltefolie wickeln und 20 Minuten kalt stellen.

2

Jede Teigkugel zu einem Kreis ausrollen und in ein Tortelett-Förmchen mit losem Boden (12 cm) legen. Förmchen mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten kalt stellen.

3

Backofen auf 200°C vorheizen. Die Teigböden mehrmals mit einer Gabel anstechen, mit einem kleinen Stück Backpapier bedecken und mit Backerbsen füllen. 10 Minuten blind backen, dann Papier und Erbsen entfernen. Weitere 5-10 Minuten backen, bis die Böden knusprig sind. 5 Minuten abkühlen lassen, aus den Formen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

4

Kräuter und Knoblauch 30 Sekunden im Mixer zerkleinern. Zitronensaft, Kapern und Sardellen zugeben und zerkleinern. Das Öl bei laufendem Motor in dünnen Strahl zugießen und alles zu einer glatten Sauce verarbeiten.

5

Gewürfelte Tomaten mit Zitronensaft, Basilikum und 1 EL Öl vermischen.

6

In einer zweiten Schüssel das restliche Öl mit Frühlingszwiebeln und Zitronenschale verrühren. Die Garnelen zugeben und wenden. Grill oder Grillpfanne leicht einfetten und auf hoher Temperatur erhitzen. Die abgetropften Garnelen portionsweise 4 Minuten unter häufigem Wenden garen. Würzen.

7

Die Teigböden auf Teller legen, mit der Tomatenmischung füllen. Die Garnelen darauf anrichten, mit etwas Sauce garnieren. Heiß oder zimmerwarm zu Rauke-Salat servieren.