Gâteau de Savoie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gâteau de SavoieDurchschnittliche Bewertung: 4.31519

Gâteau de Savoie

Biskuit-Kuchen

Gâteau de Savoie
25 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
6 Stück Ei getrennt
200 g Zucker
125 g Mehl
1 Prise Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Eigelb mit dem Zucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen, bis sie ihr Volumen verdoppelt haben. Das Mehl darübersieben und gut untermischen.

2

Die Eiweiß in eine andere Schüssel geben, das Salz zufügen. Eiweiß sehr steif schlagen, dann vorsichtig unter die Eigelbmischung heben.

3

Die Mischung in eine gebutterte und bemehlte Springform mit herausnehmbarem Boden füllen.

Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad 50 Minuten bis 1 Stunde backen; wenn Sie den Kuchen mit einer Nadel einstechen, darf nichts an der Nadel kleben.

4

Den Ofen abstellen, die Tür öffnen und den Kuchen 10 Minuten darin stehen lassen, damit er nicht aufgrund einer plötzlichen Temperaturveränderung zusammenfällt.

Dann vorsichtig (er ist sehr zerbrechlich) aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Zusätzlicher Tipp

Diesen leichten, luftigen Kuchen kann man einfach mit Puderzucker bestreut servieren oder durchschneiden und mit Sahne, Konfitüre, frischen Früchten oder einem leichten Fruchtschaum füllen. Dann wird daraus eine aufwendige Torte.

Variationen: Der Teig kann nach Geschmack mit Zitronenschale oder Vanille aromatisiert werden.