Gebackene Ananasscheiben auf indonesische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Ananasscheiben auf indonesische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Gebackene Ananasscheiben auf indonesische Art

Rezept: Gebackene Ananasscheiben auf indonesische Art
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für die Ananas
1 frische Ananas oder Dosen
1 EL Zucker
Hier kaufen!1 EL Rum oder alkoholfreier Rum nach Belieben
Für den Teig
200 g Mehl
1 Prise Salz
250 ml Weißwein oder alkoholfreier Weißwein
2 Eier getrennt
2 TL Öl
Butterschmalz zum Ausbacken
Zucker zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Ananas der Frucht im Ganzen die Schale abscheiden und mit einem schmalen langen Messer den Strunk rundherum herausschneiden. Dann die Ananas in Ringe schneiden. Oder Ananasringe aus der Dose abtropfen lassen.

2

Die frischen Ananasringe erst mit etwas Zucker bestreuen. Jegliche Ananasringe dann mit Rum tränken und durchziehen lassen.

3

In einer hohen Pfanne das Butterschmalz zum Ausbacken erhitzen.

4

Für den Teig die Eiweiße zu Schnee schlagen und kühl stellen. Das Mehl mit Salz und Wein zu einem dickflüssigen Teig anrühren. Die Eigelbe und das Öl unterrühren und zuletzt den Eischnee unterziehen.

5

Die Ananasringe einzeln im Backteig wenden und schwimmend im heißen Fett goldbraun backen. Die Küchlein kurz abtropfen lassen und noch heiß mit Zucker bestreuen und anrichten.