Gebackene Austern mit Salbei und Rotweinessig Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Austern mit Salbei und RotweinessigDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Gebackene Austern mit Salbei und Rotweinessig

Rezept: Gebackene Austern mit Salbei und Rotweinessig
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 3 Portionen als Vorspeise
4 Stück große Auster
2 TL Margarine
4 Stück Salbeiblatt
2 TL Rotweinessig
1 TL geriebener Meerrettich
grobes Meersalz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Austern aus der Schale lösen, die unteren Hälften dabei ausspülen und aufbewahren.

Auf jede Auster einen kleinen Klecks Margarine geben und die Austern mit je einem Salbeiblatt umwickeln. Falls nötig mit einem Zahnstocher befestigen.

Anschließend wieder in die ausgespülten Schalenhälften setzen.

2

Die Austern auf den Grill oder in die Glut des Kamins legen.

Alternativ im auf 250 °C vorgeheizten Backofen auf einem Rost ganz unten einschieben.

Die Garzeit beträgt nur wenige Minuten. Ständig beobachten, damit die Austern nicht zu stark bräunen.

3

Die fertigen Austern mit etwas Rotweinessig beträufeln, Meerrettich sowie Meersalz dazugeben und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ich brate die Austern am liebsten auf dem Grill, aber man kann sie genauso gut in den Backofen schieben.

Schlagwörter