Gebackene Buletten mit Ziegenkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Buletten mit ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 3.91519

Gebackene Buletten mit Ziegenkäse

Gebackene Buletten mit Ziegenkäse
1 Std. 15 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (19 Bewertungen)

Zutaten

für
4 mittlere Kartoffeln
40 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 altbackene Brötchen
150 ml Milch
500 Schweinehackfleisch
2 EL Schnittlauchröllchen
2 kleine Ziegenkäse Crottins de Chavignol
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Kartoffelscheiben dann in 4 Kreisen von ca. 12 cm ⌀ auf ein gefettetes Backblech dachziegelartig auslegen. Die Hälfte der Butter schmelzen, die Kartoffeln damit einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen (180°) 15 Min. backen, herausnehmen und den Backofen auf 240° einstellen.
2
Inzwischen die Semmel in Milch einweichen, dann gut ausdrücken und mit Hackfleisch, Schnittlauch, Salz und Pfeffer verkneten. 4 Frikadellen formen und in der restlichen Butter in beiden Seiten ca. 5 Min. braten.
3
Käse quer halbieren. Frikadellen auf die Mitte der Kartoffelkreise setzen, jeweils einen halben Ziegenkäse darauf legen und im Ofen ca. 8 - 10 Min. überbacken.