Gebackene Doraden mit Muscheln und Spargel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Doraden mit Muscheln und SpargelDurchschnittliche Bewertung: 4.31528

Gebackene Doraden mit Muscheln und Spargel

Gebackene Doraden mit Muscheln und Spargel
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
2 Doraden küchenfertig à ca. 300 g
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
400 g gemischte Muschel z. B. Venusmuscheln, Miesmuscheln, Herzmuscheln
6 Stangen grüner Spargel
150 g grüne Bohnen
150 g Kirschtomaten
2 Knoblauchzehen
1 unbehandelte Zitrone
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Stängel Petersilie
1 Stängel Dill
1 TL rote Pfefferkörner
100 ml trockener Weißwein
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Doraden waschen und trocken tupfen.
2
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein großes Stück Alufolie in der Mitte mit 1 EL Öl bepinseln.
3
Die Muscheln gründlich waschen und putzen, geöffnete Exemplare wegwerfen. Das untere Drittel vom Spargel schälen und die Stangen jeweils einmal quer und längs halbieren. Die Bohnen waschen und putzen. Die Tomaten waschen und nach Belieben den Stielansatz entfernen. Den Knoblauch schälen und halbieren. Die Zitrone in Scheiben schneiden. Mit dem Spargel, Bohnen, Tomaten und Knoblauch auf der geölten Folie verteilen. Die Fische innen mit Meersalz und Pfeffer würzen und auf das Gemüsebett legen. Die Muscheln darum herum verteilen. Mit den abgezupften Kräutern und dem roten Pfeffer bestreuen, alles mit Salz würzen und mit dem restlichen Öl beträufeln. Die Folie etwas hochziehen und vorsichtig den Weißwein angießen. Dann über dem Fisch zusammenschlagen und falten, so dass alles dicht verschlossen ist (nicht zu eng um den Inhalt verschließen, sondern etwas Freiraum lassen). Im Ofen ca. 30 Minuten gar schmoren lassen.