Gebackene Feigen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene FeigenDurchschnittliche Bewertung: 41519

Gebackene Feigen

mit Vanillecreme

Rezept: Gebackene Feigen
15 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 5 Portionen
9 frische Feigen
1 ½ Orangen
2 EL Butter
3 EL hausgemachter Vanillezucker (oder 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker und 2 EL Kristallzucker)
Hier kaufen2 Kardamom (Schoten)
½ Portion Englische Creme
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Feigen sorgfältig in Vierteln tief einschneiden, jedoch nicht ganz durchschneiden. Zu Blumenform auseinander drücken. In eine Gratinform setzen.

2

Mit einem Zestenmesser die Orangenschale dünn ablösen oder die Schale von 1/2 Orange dünn abschneiden und in hauchfeine Streifchen schneiden. Den Saft auspressen (es braucht mindestens 100 ml Saft).

3

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

4

Die Butter schmelzen. Den Vanillezucker (oder Bourbon- und Kristallzucker) beifügen und ganz kurz dünsten. Orangenschale und -saft sowie die geöffneten Kardamomschoten dazugeben und aufkochen. Über die Feigen träufeln.

5

Die Feigen im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15-20 Minuten backen; sie sollen weich sein und leicht zu karamellisieren beginnen.

6

Zum Servieren etwas Vanillecreme in tiefe Teller geben und die noch leicht warmen Feigen darauf setzen.