Gebackene Forelle mit Knoblauch, Kapern und Zitrone Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Gebackene Forelle mit Knoblauch, Kapern und ZitroneDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Gebackene Forelle mit Knoblauch, Kapern und Zitrone

Rezept: Gebackene Forelle mit Knoblauch, Kapern und Zitrone
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Forellen küchenfertig, ohne Kopf, á ca. 300 g
Salz
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
1 unbehandelte Zitrone
4 Knoblauchzehen
1 Schalotte
1 TL Kapern Glas
1 EL frisch gehackte Petersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen4 TL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Die Forellen waschen, trocken tupfen, außen und innen salzen und pfeffern und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
3
Die Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen und in schmale Scheiben schneiden. Die Hälfte von dem Knoblauch abziehen und in schmale Scheiben schneiden. Den restlichen Knoblauch andrücken. Die Schalotte schälen und fein hacken.
4

Mit den Knoblauchscheiben, Kapern und der Petersilie auf den Fischen verteilen, die Zitronenscheiben und den angedrückten Knoblauch dazu legen und alles mit Olivenöl beträufeln. Im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten garen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das ist das erste Mal, dass ich Forellen nicht klassisch gebraten oder gegrillt habe, aber das Experiment hat sich uneingeschränkt gelohnt! Die fehlende knusprige Haut wird durch die Auflage sehr gut ersetzt. Ich empfehle, den Fisch auch innen mit Zitronensaft zu würzen und einen Teil der Auflage in den Bauch des Fisches zu geben, damit auch der untere Teil gut gewürzt ist. Durch die Zubereitung im Backofen lassen sich so auch mal für mehrere Leute gleichzeitig ganze Fische zubereiten. Danke für das tolle Rezept!