Gebackene Krabbe in Cidre Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Krabbe in CidreDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Gebackene Krabbe in Cidre

centollo a la sidra

Gebackene Krabbe in Cidre
10 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 mittelgroße Zwiebel geschält und gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl plus Öl für die Förmchen
1 kleine Tomate enthäutet und gehackt
Salz
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer oder chilipulver
250 g Seehechtfilet Kabeljau- oder anderes weißfleischiges Fischfilet, ohne Haut und Gräten
250 g gegartes, helles und dunkles Krabbenfleisch
175 ml trockener Cidre
2 EL gehackte, glatte Petersilie
2 EL Semmelbrösel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer großen Pfanne die Zwiebeln bei schwacher Hitze in dem Öl anschwitzen, bis sie weich sind. Tomaten, Salz, Cayennepfeffer oder Chilipulver zugeben und auf mittlerer Stufe etwa 8 Minuten garen.

2

Das Fischfilet dazugeben und weitere 5 Minuten garen, bis es sich mühelos zerteilen lässt; zwischendurch einmal wenden. Den Fisch zerpflücken, behutsam das Krabbenfleisch, den Cidre und die Petersilie untermengen und noch 1 Minute weitergaren. 4 Auflaufförmchen einölen und die Krabbenmischung einfüllen. Mit den Semmelbröseln bestreuen und unter dem Grill goldbraun gratinieren.

Zusätzlicher Tipp

Sie können die Förmchen schon vorbereiten, um den Inhalt dann nur noch zu gratinieren. In diesem Fall müssen die Förmchen vor dem Gratinieren 6- 8 Minuten im 200 °C heißen Ofen erhitzt werden.