Gebackene Kräutereier Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene KräutereierDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Gebackene Kräutereier

Rezept: Gebackene Kräutereier
50 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Kartoffeln
60 g Butter
2 EL Crème fraîche
5 Eier
Muskat
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Bund gemischte Kräuter Petersilie, Kerbel, Dill
Butter für die Förmchen 8 à 100 ml Inhalt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C vorheizen.
2
Die Kartoffeln schälen, waschen, in grobe Stücke schneiden. In reichlich Salzwasser in ca. 30 Minuten garen. Dann abgießen und ausdampfen lassen. Noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken. Die Butter und die Creme fraiche unterrühren.
3
Die Eier trennen. Die Eigelbe unter die Kartoffelmasse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Dann mit den Kräutern unter das Püree heben. Die Soufflémasse bis fingerbreit unter den Rand in die Förmchen füllen. Diese in eine flache Auflaufform stellen, ca. 2 cm hoch heißes Wasser angießen und die Soufflés im vorgeheizten Backofen in ca. 30 Minuten goldgelb backen.